Samstag, 31. Oktober 2015

Halloween, All Hallows Eve ... Samhain - die Nacht der Geister und Gestalten

Halloween Sweet Table by Hauptstadtpuppi

Heute Nacht ist mal wieder die Nacht der Un-Toten, wandelnden Seelen, Gestalten, Freaks, Monster, Hexen und Vampire ... Halloween!
Ich liebe dieses Fest mit all seinem schaurig schönen Dingen! (Ein paar Ideen gab es ja schonmal hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier!) Aber psssssssst ... das darf mein Chef nicht wissen, denn für ihn ist heute Reformationstag
Wobei Halloween oder All Hallows Eve oder auch Samhain ja auch einen "ernsten" Hintergrund hat und nicht nur Blödelei, Zuckerschocks und Spuk bedeutet! Sogar der Kürbis (ursprünglich eine Rübe) mit seiner Fratze hat eine uralte Geschichte!

Wie gesagt, ich liebe dieses Fest, aber feiern tu ich es dieses Jahr nicht ... naja, nicht so richtig! Ich werde der lieben Anna und ihren zauberhaften Kindern einen Besuch abstatten und mit meiner Großen ein (hoffentlich) ordentlichen Horror-Film gucken! Aber eine Party gibt es hier nicht und #ausgründen geh ich auch zu keiner Halloween Party ... es passt diesmal einfach nicht in die Planung! ;O)
Durch puren Zufall bin ich aber über alte Halloween-Party-Bilder gestolpert und dachte mir, dann zeig ich euch einfach mal die vor-vor-letzte Kinder-Halloween-Party anno 2012! 

Seid ihr bereit für die schaurig schönen Party-Details? Dann los ...


Vorab schonmal SORRY für die Bildqualität! :OP
Hexenbeine am Schirm fliegen durch die Küche - Witch Legs DIY by Hauptstadtpuppi

Über unserem "Spooky Sweet Table" hingen Hexenbeine in Ringelstrümpfen und spitzen Schuhen und einem Rock aus Regenschirm.
(Dazu braucht man: einen Schirm, eine Strumpfhose, mehrere Socken zum Füllen, schwarzes Satinband, schwarzes Klebeband und schwarze Schuhe ... der Rest erklärt sich von allein!)

Oger Eyes Cookies and Skull Candles ... Halloween Party by Hauptstadtpuppi

Als kleine Leckerei gab es Oder-Augen aus Or*o-Keksen und Lebensmittelfarbe, eine Schädel-Kerze im Glas und kleine Fledermäuse (Satinband + Wackelaugen) hingen am Strohhalm.

Grave Cupcakes, Oger Snot and White Mice ... Halloween Sweet Table by Hauptstadtpuppi

Sehr lecker waren auch die Schoko-Gräber mit Fondant-Grabstein & Mandel-Erde, außerdem standen zur Auswahl noch Oder-Snot (Monster-Kaugummi) und weiße Mäuse ... dekoriert mit Käfern, Giftpilzen und Spinnen-Konfetti.

DIY Old Door Spider Web Decoration for Halloween by Hauptstadtpuppi

Eine uralte Tür (welche mein Mann leider entsorgt hat ... Arrrrgggg!) wurde mit Herbstlaub, Spinnennetzen, pelzigen Spinnen und einem Friedhofsbild verschönert ... für die Stimmung, nech!?

DIY Ghost Cake, Skeleton Pretzel and Pumkins for Halloween by Hauptstadtpuppi

Eine Torte mit Schokoladen-Gespenstern (Schokokuss-Torte mit weißer Schokolade) hatte Gesellschaft von lustigen Brezel-Skeletten mit Marshmallow-Köpfen.

DIY Halloween Table Setting for Kids with Mummy-Candle and Spider-Lights by Hauptstadtpuppi

Dem Tisch hatte ich mit Glitzer-Geschenkpapier in pink gedeckt (das Glitzer erkennt man hier leider nicht), fluoreszierende Steine & Grusel-Konfetti dazu, witzige Kröten-Servietten in die Mitte, allerhand Getier aus Gummi dazu, noch Spinnen-Teelichte und Mumien-Kerzen (alte Gurkengläser mit Mullbinden und Wackelaugen) dazu und schon ist der grausig-gruselige Tisch fertig!

Halloween Spider Pops, Monster Cotton Swap, Mummy Drinks by Hauptstadtpuppi

Trinkpacks wurden noch mumifiziert, Lollies in Spinnen verwandelt (Krepppapier und Pfeifenputzer) und Salzstangen wurden dank Mini-Marshmallows zu Monster-Ohrenstäbchen mit Ohrenschmalz (Karamellsauce) ... echt eklig, oder!?

Door Poster for Witches Ball on Halloween by Hauptstadtpuppi

Damit klar ist wer hier Zutritt hat und mitfeiert, gab es an der Tür zum Wohnzimmer ein Schild und ....

DIY Halloween Door like Haunted Houses Doors by Hauptstadtpuppi

... die anderen Türen wurden zu "Haunted House"-Türen (schwarze Müllbeutel in Streifen geschnitten)!

Halloween Poison Bottle and Mummy Drinks for Kids by Hauptstadtpuppi

Alle Getränke-Flaschen haben eine giftige Banderole bekommen ... soll ja schließlich keiner sagen, er hat es nicht gewusst!

Time to boo ... Hauptstadtpuppi

Auch der Rest der Wohnung wurde mit Spinnennetzen, Spinnen, Schädeln, Ratten, Hexenhüten etc. verziert ...

Halloween Disaster in the morning ... Hauptstadtpuppi

... und zur Einstimmung gab es damals (unbeabsichtigt) verkohlte Schrippen/Brötchen! :O))))

Ich hoffe, ihr feiert heute alle schaurig schön und habt ordentlich Süßes zuhause , denn sonst gibt´s Saures ... 

xoxo, hauptstadtpuppi!

1 Kommentar:

  1. Auch wenn Dir in diesem Jahr nicht nach feiern war, sind die Bilder noch immer wunderbar. Was für tolle Ideen. Sollte ich dieses Fest doch einmal feiern, weiß ich, wo ich nach Inspiration schaue.. Fühl Dich gedrückt... Fee

    AntwortenLöschen

Über ein paar nette Worte freue ich mich immer ... vielen DANK!