Mittwoch, 1. Juli 2015

Die Monster sind los! Free DIY Monster for Charity - Kreativ für Kinder

Monster im Bücherladen - Monster on book-shelfs

Die Mädels von Decorize haben mich Anfang Juni gefragt, ob ich nicht Lust hätte anlässlich des "Tag der Handarbeit" an einem Charity-Projekt "Kreativ für Kinder" der Initiative Handarbeit und den Tafeln e.V. teilzunehmen. Es geht darum, etwas selber herzustellen und dann Kindern zu Gute kommen zu lassen, wo die Eltern vielleicht nicht soviel Geld haben um den Kids mal etwas Besonderes zu schenken! ... Klar, bin ich dabei! 

Ich habe also an einer Idee getüftelt, was ich machen könnte und dabei sind die Mini-Buch-Monster mit Betthupferl entstanden. Es sollte etwas sein, was Jungen und Mädchen gefällt und vielleicht auch etwas größeren Kindern noch Spaß machen könnte (meine Tochter und ihre Freundinnen sind übrigens mit 12 Jahren noch Feuer und Flamme!).

Ich habe also ein wenig herum probiert, mich inspirieren lassen, unsere Buchhandlung des Vertrauens kontaktiert und losgelegt ... (Anleitung für euch lass ich auch hier!)



Monster im Bücherregal

Die kleinen Freunde sind wirklich kunterbunt geworden und warten schon sehnsüchtig auf ihre neuen BesitzerInnen! 
Dank unserer Buchhandlung "Siebenpunkt" (Hildegardstraße 16a, 10715 Berlin-Wilmersdorf ... wer in der Nähe ist, sollte unbedingt vorbei schauen!) haben sie auch alle ein kleines Buch in ihrer Bauchtasche und ich habe noch als Betthupferl ein Bio-Kindersnack dazu gepackt.

Monster im Buchladen Siebenpunkt

Die frechen Monster haben sich auch sehr wohl in der Buchhandlung gefühlt und gleich die Regale besetzt! 

Buchhandlung Siebenpunkt

Die süße Linda hat sich ein Buch geschnappt und ihren Freunden etwas vorgelesen! Otto hat sich´s in der Schublade bequem gemacht und neugierig geluschert! Adelheid, Berta und Karl hören aufmerksam zu ...

Lesestunde mit kleinen Monstern

sechs kleine Monster warten im Bücherregal

Vorlesestunde mit dem Monster

... und Oswald hat sich in ein höheres Regal verzogen, damit er auch alles schön im Blick hat und nix verpasst!

Monster Oswald sitzt im Bücherregal

Bei dieser tollen Aktion machen noch viele andere schöne Blogs mit tollen Ideen mit, guckt einfach die Tage immer wieder bei ihnen vorbei ... es lohnt sich (bei mir übrigens auch, denn ich hab noch ein DIY vorbereitet)!
Und hier jetzt die Anleitung für euch ...


DIY Monster - for free / kostenlos
(für privaten Gebrauch!)

Schnittbogen für Monster mit Tasche

Was du für ein Monster benötigst:
  • 0,5m Stoff (bunt gemischt, flauschig ... wie du magst)
  • 8-10cm Baumwoll-Band
  • kleines Stück Filz (Auge & Zahn)
  • 1 Knopf
  • Füllwatte (ein Kissen vom großen Schweden reicht für vier Monster)
  • Buchstaben-Stempel
  • Stempelfarbe für Stoff
  • Nähmaschine, Garn, Schere, WashiTape, Bügeleisen, Nadel
... ich offe, ich hab nix vergessen!?

Den Stoff schneidest du nach den oben angegebenen Maße zu (Anzahlangabe beachten!), eine Nahtzugabe von 0,5cm ist enthalten!


Stempelanleitung für Stoffband

Anschließend bestempelst du das BW-Band mit einem beliebigen Spruch oder z.B. Namen; das WashiTape habe ich als Hilfslinie und Fixierung genutzt. Das fertige Band dann bügeln um die Stempelfarbe zu fixieren.

Fertig gestempelte Bänder für die Monster-Tasche

Als nächstes die beiden Taschen zusammennähen (hier mit der Overlock als witzigen Abschluss) und das Band draufnähen.

Bauchtasche mit Aufnäher für das Monster

Die Ohren rechts auf rechts zusammen nähen und die Spitze knapp abschneiden ... umdrehen!

Monster Ohren zugeschnitten und fertig zum Wenden

Mit den Beinen wie mit den Ohren verfahren und umdrehen (ich benutze dafür immer ausgediente Essstäbchen).

Monster-Beine fertig genäht

Jetzt die Beine mit Füllwatte stopfen ... nicht zu fest, sonst hat euer Monster Holzbeine! ;O)

Monster-Beine wenden und mit Füllwatte füllen

Und die Öffnungen verschließen.

Monster- Beine und Ohren schließen

Das Gesicht und die Tasche auf einen Teil vom Körper nähen, Beine und Ohren nach innen feststecken und die beiden "Körper-Teile" rechts auf rechts zusammennähen ... Achtung: Wendeöffnung nicht vergessen und sicher gehen, dass ihr die Beine und Ohren mit in der Naht erfasst!

Monster warten auf ihre Füllung

Monster warten auf ihre Füllung

Die süßen Monster wenden und mit Füllwatte befüllen ... die Wendeöffnung schließe ich immer mit einem Matratzen-Stich!

Die Monster warten auf ihre Füllung

Und schon sind sie fertig eure bunten, frechen Minibuch-Taschen-Monster!

Fertige Monster im Kreis von Hauptstadtpuppi

Meine haben noch eine süße Füllung in den Bauch bekommen ...

Monster-Bauchtasche gefüllt mit Bio-Trockenobst und Mumins-Mini-Buch

... und haben einen Namen bekommen! Auf die Reise zu sechs Kindern machen sich: 
Adelheit, Otto, Linda, Karl, Berta und Oswald ... gute Reise! :O*

Monster mit Namen im Ohr

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen ...

www.hauptstadtpuppi.blogspot.de

P.S. Falls ihr auch Lust bekommen habt mitzumachen und einfach nur mal so etwas Tolles unterstützen wollt, könnt ihr eure Schätzchen schicken an:

Decorize Paper OHG, Stefanie Lautenschläger und Simone Knappe, Classenstieg 17a, 22391 Hamburg (Hashtag #einstueckglueck und #kreativfuerkinder)

Kommentare:

  1. Deine Monster werden bestimmt ohne Ende geliebt, liebe Ines!
    Sie sind genial geworden!
    Herzliche Grüße aus Hamburg,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hoffe es, denn hier fließen schon Tränen, dass sie uns bald verlassen! ;O)

      Liebe Grüße, Ines! :O*

      P.S. Bin schon gespannt auf all die kreativen Ideen!

      Löschen
  2. Oh wow!! Wahnsinnig toll - die Kinder werden sie bestimmt lieben!!

    Liebe Grüße
    Ines :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es! Bei meinen Kindern und ihren Freunden sind sie jedenfalls heiß begehrt! ;O)))

      Liebe Grüße, Ines! :O*

      P.S. Freu mich schon auf euren Post! :O)

      Löschen
  3. Boah sind die schön! Ich werde das ausprobieren. Und wenn ichs nicht hinbekommen, dann weißt du ja, was dir blüht meine Liebe. :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ines, solche süßen Monster können nur dir einfallen! Wir sind total begeistert und haben dein Tutorial direkt zum Nachnähen genommen. Herzlichen Dank für die ANleitung. Wir schicken liebe Grüße aus Hamburg.

    AntwortenLöschen
  5. Deine Monster sind so unglaublich süß, liebste Ines! Man kann sich schon vorstellen, wie die Kinder sie glücklich mit sich "herumschleppen" - die Beinchen Laden perfekt dazu ein. Was für eine tolle Aktion!

    AntwortenLöschen

Über ein paar nette Worte freue ich mich immer ... vielen DANK!