Samstag, 30. Mai 2015

Sweet and delicious Brussels Part I ... Brüssel zum Schlemmen Teil 1



Pfingsten war ich ja mit meinen beiden Freundinnen wie jedes Jahr auf Städtereise, diesmal waren wir in Belgien und besuchten Brüssel & Brügge. Wir haben uns vier Tage lang durch die Stadt geschlemmt, tolle Ecken und Dinge entdeckt. Meine Entdeckungen möchte ich gerne mit euch teilen und fange mal mit der süßen Seite von Brüssel an! 



Was gehört zu Brüssel wie der Fernsehturm zu Berlin? 
Klar! Die belgischen Waffeln mit ganz viel Schlagsahne obendrauf! 


So sind auch wir diesen kleinen Sünden verfallen...und zwar unmittelbar nach der Ankunft! Aber ich habe mich dann für die etwas "gesündere" Variante mit Erdbeeren entschieden und meine Freundin hat die mit Karamellsauce genommen ... Himmlisch!

  
Man bekommt die kleinen Schweinereien wirklich fast an jeder Ecke (aber Achtung, in einigen Läden sind sie schon fertig und kalt, bei anderen werden sie ganz frisch gemacht) und in den verrücktesten Kombinationen ... 


Schlagsahne ist eigentlich immer dabei, kombiniert mit Obst, verschiedenen Toppings und/oder Saucen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und preislich liegt alles im Rahmen, zwischen 2,50-5,-€ kosten die süßen Dinger!


Aber natürlich gibt es noch viele andere typische Leckeren, z.B. Marshmallows in den buntesten Varianten, schaumig, klebrig, süß.


Und eine weitere belgische Spezialität sind diese geleeartigen Kegel in bunten Farben (gibt es wohl nur in Belgien) und gefühlten hundert Geschmacksrichtungen. 
Ich war froh, dass ich sie vorher probiert habe, bevor ich sie als Mitbringsel gekauft habe ... meins sind sie nämlich nicht! Wenn ihr eine Hand voll Gummibärchen im Mund nicht süß findet, dann seid ihr bei den Dingern genau richtig! Wenn ihr aber nicht solche Süßschnäbel seid, dann sind die Dinger für euch wie eine Tüte Marshmallows aufgelöst in Cola! Der Geschmack von den roten Dingern (laut Schildchen Himbeere) hat mich übrigens ganz stark an Blendi-Zahnpasta erinnert! 


Was ihr außerdem noch in unendlichen Mengen, Farben und Geschmacksrichtungen findet sind Macaron. Die Preisspanne ist auch hier gewaltig, von Stück ein Euro, bis 2,80 € das Stück Stück!
Wobei die Macaron für einen Euro auch ganz passabel waren ... 


... und der perfekte Snack für Unterwegs! ;-)


Meine Favoriten waren allerdings die Macaron von Pierre Marcolini!
Sie sind sowas von lecker und intensiv vom Geschmack, dass ich in ihnen gerne baden würde ... mein absoluter Favorit war Karamell-Meersalz! Einfach zum niederknien ... 


Und die Verpackungen sind der Hammer! Kleine Schachteln mit zwei/drei Etagen und Schüben, eingewickelt in einem Fuchs-Stoff wie ein Lunch-Beutel! (Allerdings kostet die Verpackung extra!) Es gibt von Pierre Marcolini außerdem noch Läden mit Pralinen, kleinen Küchlein (mit Blattgold!) oder welche mit allem zusammen! ;-)



Unter diesem Dach findet ihr übrigens gehäuft Läden mit Schlemmereien! 

GALERIE DU ROI, Rue des Bouchers, 1000 Brüssel, Belgien 


So! Ich hoffe, euch läuft jetzt nicht der Sabber aus dem Mund und eure Tastatur fängt an zu spinnen!? Im nächsten Teil von "Sweet Brussels" verrate ich euch dann nämlich,  wo ihr unglaubliches orientalisches Gebäck bekommt, Schokolade die mit dem Hammer bearbeitet wird und ihr tolles Bio-Backwerk kaufen könnt! 

Bis demnächst... 


Kommentare:

  1. In der Galerie war ich auch. : ) Danke für das Wecken meiner Brüsselerinnerungen durch Deine Bilder!
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julika,
      gern geschehen! Ich hätte mich da durch die Läden futtern können ... mmmmmhhh!

      Liebe Grüße, Ines!

      Löschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, besonders beim Gedanken an diese göttlichen Pralinen. Ich fand den Laden von Marcolini schon eine Attraktion für sich. Ich glaube, ich muss mal wieder nach Brüssel.
    Liebe Grüße
    Mirja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mirja,
    Recht hast du! Der/Die Läden sind schon super schön, aber die Macarons sind einfach nur göttlich! Ich werde auch auf jeden Fall noch mal mit meiner Familie hinfahren!

    LG, Ines!

    AntwortenLöschen

Über ein paar nette Worte freue ich mich immer ... vielen DANK!