Dienstag, 30. September 2014

#DIYnacht 2014 mit Dawanda & Burda Style in der Snuggery

Na, wart ihr auch alle kreativ bei der "Langen Nacht des Selbermachens"?
Ich hatte das große Glück eine Karte für die DIYnacht mit Burda Style in der Dawanda Snuggery zu bekommen! Das Thema war: Comic-Kissen nähen, außerdem gab es in der Snuggery von Dawanda noch die Aktion "Shirt wird Beutel" ... und das Beste an der Sache war, dass wir alle beide Workshops machen durften! 

Die Snuggery war wie immer super vorbereitet und jeder hatte genug Platz und Material.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt ...

Nora von Dawanda und die netten Damen von Burda haben uns dann eine kurze Einweisung gegeben und die beiden Projekte kurz beschrieben.
Und dann ging es los ...
Es standen Nähmaschinen bereit, die Stoffe waren bereits zugeschnitten und lagen parat. Ich habe mich für ein neutrales Grau entschieden und mich gleich an die Arbeit gemacht ...
Das fertige Kissen mit Hotelverschluss habe ich kurz glatt gebügelt und dann ging es los mit dem "Druck". Es gibt tolle Tafelfarbe für Stoffe ... die Farbe wird mit einer Schablone & einem Rakel aufgetragen (hier in Form einer Sprechblase im Comic-Style).
Während das Ganze dann getrocknet ist, habe ich in den Burda-Heften geschmökert und mich an mein Shirt-Beutel gemacht. Das geht wirklich super easy ... Ärmel ab, Halsausschnitt vergrößern, unten zusammen nähen (ich hab die Kanten rund geschnitten) und fertig ist der Einkaufsbeutel aus dem Lieblings-T-Shirt!

Zum Abschluss gab es noch ein riesiges Goodie-Bag und ich bin glücklich nach Hause getigert.

Das Kissen musste ich dann nach dem Trocknen (drei Stunden oder besser über Nacht) nochmal fünf Minuten von links bügeln und schon kann ich mein Kissen als Nachrichten-Übermittler nutzen! ;O)

Mein toller Tiger-Beutel ist übrigens aus einem tollen T-Shirt von Nora entstanden ... roar!
Danke nochmal an Dawanda und Burda für diesen tollen Abend! Bis nächstes Jahr ... 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein paar nette Worte freue ich mich immer ... vielen DANK!